Regionalkader Bern

Das Regionalkader hilft den talentiertesten Athletinnen und Athleten im Alter zwischen 15 und 19 Jahren des Kantons Bern und angrenzender Kantone (West-Solothurn, Deutsch-Freiburg, Oberwallis, West-Luzern) mit hochqualitativen Trainings, den Anschluss an die nationale Spitze zu schaffen.

  • Die Kader- und Stützpunkttrainings sollen die Vereinstrainings sinnvoll ergänzen - niemals ersetzen.
  • Die Kaderbildung erfolgt aufgrund von Kader-Richtwerten, die im Verlaufe eines Jahres unterboten werden müssen.
  • Heimtrainer sind in jedem Training willkommen!

Dokumente und Unterlagen 

TN-Liste 2Zusammenzug.V1 vom 16122023.pdf 165 KB
Regionalkader Bern 2024 Richtwerte V1.pdf 147 KB
Letzte Infos Sa_So_2Zusammenzug.pdf 197 KB
Kaderlisten2024_Stand17112023.pdf 180 KB

Termine 

Wann Betreff
Sa 16.03.2024 10:00 -
So 17.03.2024 12:00
Regionalkader Bern; 4.Zusammenzug
Magglingen; Halle End der Welt
Fr 22.03.2024 00:00 -
So 24.03.2024 23:45
Halle End der Welt; kein LA-Training möglich (SM Bogenschiessen)
HEW Magglingen
So 07.07.2024 (ganztägig) alle Anlagen Ende der Welt für LA-Training gesperrt (PluSport-Tag)
Sportanlagen End der Welt, Magglingen
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Selektionskriterien und Talentcards

Die Vergabe der Talentcards (national, regional, lokal) erfolgt potenzialbasiert. Ein gutes, sportliches Leistungsniveau ist Voraussetzung für die Aufnahme ins Kader und für eine Talentcard aber nicht der alleiniger Entscheidungsfaktor. Neben der Leistung werden die gemäss Förderkonzept relevanten Kriterien der Talentselektion für die Potenzialprognose altersabhängig gewichtet und bei der Evaluation einbezogen. Altersabhängig gewichtet werden Wettkampfresultate, die Leistungsentwicklung, relative Age und die Potenzialeinschätzung. Die Kader werden jeweils Ende September gebildet.

Weitere Infos zu den Regionalkader und den nationalen Förderkonzepten sind auf der Webseite von Swiss Athletics zu finden.

Konzept 'Foundation - Talent - Elite - Mastery (FTEM)' von Swiss Olympic